Knochenaufbau

Wenn Sie einen Zahn verlieren, kann es im schlimmsten Fall zu Knochenabbau kommen. Dies macht den Einsatz eines Implantats beinahe unmöglich. Ein Problem, für das es eine einfache Lösung gibt. In die defekte Stelle wird das beste Material eingesetzt, das es gibt: Sie selbst.

In einem kleinen Eingriff wird fehlendes Knochenmaterial durch Ihr eigenes Knochenmaterial ersetzt. Dies wird an einer anderen Stelle entnommen, im Kiefer eingesetzt und so nicht nur die Grundlage für eine unkomplizierte Heilung geschaffen, sondern auch das Fundament für ein sicheres, festsitzendes Implantat.

Wenn Kieferknochensubstanz fehlt muss ein Knochenaufbau durchgeführt werden
Wenn Kieferknochensubstanz fehlt muss ein Knochenaufbau durchgeführt werden

Mehr Informationen

Diese Themen / Seiten könnten Sie auch interessieren:

Fragen? Termin vereinbaren?

Wir sind gerne für Sie da!

Telefon 0800 – 7243216

Related Projects
Schöne und weisse Zähne nach einem Bleaching