Zuschuss für Ihre Zahnbehandlung mit dem Heil- und Kostenplan.

Bevor Ihre Zahnbehandlung in Polen stattfindet, sollten Sie Ihrer Krankenkasse unbedingt einen Heil- und Kostenplan (HKP) zur Genehmigung vorlegen. Der HKP dokumentiert den zahnärztlichen Befund, die geplanten Behandlungsschritte sowie das Honorar des Zahnarztes und die Laborkosten. Auf seiner Basis entscheidet Ihre Krankenversicherung, wie hoch der Zuschuss für Ihre Zahnbehandlung ist. Er ist übrigens immer gleich hoch, egal, ob Sie sich in Deutschland oder Polen behandeln lassen.

Um bei uns ein individuelles zahnärzliches Angebot zu bekommen, wählen Sie bitte einen der drei Wege:

der Heil- und Kostenplan (HKP) beim Zahnarzt wir auch bei einer Zahnbehandlung im Ausland anerkannt.
der Heil- und Kostenplan (HKP) beim Zahnarzt wird auch bei einer Zahnbehandlung in Polen anerkannt

Drei Wege zur Zahnbehandlung in Stettin

Wir laden Sie herzlich zum direkten Besuch in unserer Klinik Dental Implant Aesthetic Clinic in Stettin. Wenn Sie ein aktuelles Röntgenbild besitzen (und ein Heil-und Kostenplan der Behandlung Ihres vorherigen Zahnartztes) nehmen Sie es bitte mit, das hilft uns schneller bei der Vorbereitung eines Angebotes für Sie.

Wenn Sie keine Dokumente besitzen, ist das kein Problem, machen Sie einfach einen Termin bei uns, wir machen für Sie die erforderlichen Röntgenbilder, bereiten den Behandlungsplan und jegliche Dokumente für Ihre Krankenkasse vor.

Unsere Klinik arbeitet zusammen mit einer Zahnärzlichen Praxis in Hamburg, deshalb können Sie den ersten Besuch bei unseren Partnern dürchführen. Nach der Untersuchung werden die erarbeiteten Dokumente zu uns gesendet. Anhand der Dokumente können wir für Sie ein individuelles Angebot vorbereiten.

Wenn Sie schon ein Kostenvorschlag / Heil-und Kostenplan von einen anderen Zahnartzt besitzen (in Deutschland oder in Polen durchgeführt), können Sie diesen per E-Mail mit dem Kontaktformular senden.

Auf der Grundlage des vorhandenen Kostenvorschlages, werden wir für Sie ein individuelles Angebot vorbereiten.

Nach der Annahme unseres Angebotes, sollten Sie die durch uns vorbereitenen Dokumente bei Ihrer Krankenkasse einreich. Nach der Anerkennung des Behandlungplanes durch Ihre Krankenkasse, können wir mit der Behandlung anfangen.

TIPP
Der Heil- und Kostenplan sollte immer gemeinsam mit dem Bonusheft bei der Krankenkasse eingereicht werden. So erhöht sich eventuell der Zuschuss Ihrer Krankenkasse für den Zahnersatz.

Mehr Informationen

Diese Themen / Seiten könnten Sie auch interessieren:

Fragen? Termin vereinbaren?

Wir sind gerne für Sie da!

Telefon 0800 – 7243216