Kulturelles Angebot in Stettin

Kultur

Abendgestaltung – Oper an der Oder

Die Behandlung ist abgeschlossen und Sie haben Ihr Lächeln zurück. Und nun? Zeigen Sie es! Gehen Sie aus und strahlen Sie mit den Stettinern um die Wette. Zum Beispiel in der Opera Na Zamku. Nur wenige Minuten von der Klinik entfernt liegt die prachtvolle Schloss Oper, die Historie mit der Moderne zu vereinen scheint. Eingerahmt in klassische Torbögen aus rotem Backstein ist der exklusive Zuschauerbereich, der mit nur geringer Bestuhlung ein intimes Musikerlebnis in beinahe privatem Ambiente verspricht.

Tickets unter www.opera.szczecin.pl

Sehenswürdigkeiten – Stettins schönstes Schloss

Das „Zahme Książąt Pomorskich“ (Schloss der Pommernherzöge) hat in seiner fast 1.000- jährigen Geschichte viele Herrscher beherbergt. Immer wieder wurde es besetzt, beschossen, niedergebrannt … und wieder aufgebaut. Der Stolz der Stettiner steht noch immer auf den eigenen Grundmauern im Herzen von Polen – und nur einige Fußminuten von der Dental Implant Aesthetic Clinic entfernt.

Weitere Informationen unter zamek.szczecin.pl

(Abend-)Spaziergang an der Stettiner Oderpromenade

Natürlich kann man viel mehr Zeit in der Hauptstadt Westpommerns verbringen, aber auch ein Kurztripp nach Stettin reicht aus, um die Schönheit der Stadt zu erkunden. Und vielleicht kommen Sie ja eines Tages für einen längeren Aufenthalt wieder.

Für einen kleinen Spaziergang eignet sich besonders die Stettiner Oderpromenade. Am Piastowski Bulwar (Kai) beginnend, schlendert man gemütlich vorbei an maritimen Skulpturen, wie Statuen der Kapitäne Kazimierz Haska und Ludomir Mączka.

Die liebevoll “Kranosaurier” genannten historischen Kräne sind abends besonders sehenswert, wenn sie in verschiedenen Farben angeleuchtet werden. Sie machen den besonderen Charme der Oderpromenade aus.

An der Langen Brücke (most Dług) kann man sich ein kleines Motorboot ausleihen und eine Tour über den Fluss machen. Besonders zu empfehlen sind hier die einsamen Buchten entlang des Flusses Święta, Stettiner Venedig, den Dąbie See oder die zahlreichen Kanäle. Besonders für Naturliebhaber gibt es hier einiges zu sehen! Reiher, Seeadler, Fischotter und seltene Pflanzenarten kann man hier ganz aus der Nähe betrachten.

Auch für die kulinarischen Genüsse ist an der Oderpromenade gesorgt. Verschiedene Restaurants und Bistros laden zum gemütlichen Verweilen ein. Wer einfach nur ein mitgebrachtes Bier an der frischen Luft genießen möchte, kann dies entlang des Bulwar Gdyński (Teil der Oderpromenade) tun – hier können mitgebrachte leichte Alkoholgetränke konsumiert werden können.

Quelle: https://visitszczecin.eu/de/stettiner-wochenende

Stettin und sein „Roter Weg“

Einen etwas längeren Spaziergang (7km) inklusive Stadtbesichtigung bietet der “Rote Weg”.

Man folgt dabei einer roten Linie, die auf den Boden gemalt wurde und wird von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit geleitet. Jede Station ist mit einer gut sichtbaren Zahl gekennzeichnet. 42 Stationen gibt es insgesamt auf der 7km langen Strecke und jede Sehenswürdigkeit ist auf einer eigenen Informationstafel beschrieben. Die Tafeln befinden sich in der Regel direkt am Gebäude oder in der unmittelbaren Nähe.

Den genauen Routenverlauf erhält man in den Touristeninformationen der Stadt. Station 1 ist der imposante Stettiner Hauptbahnhof.

Quelle:
https://vonortzuort.reisen/polen/stettin/stettin-roter-weg/

Scroll to Top