Festsitzender Zahnersatz – zahlreiche Vorteile für Patienten

Der Verlust bleibender Zähne ist für jeden Menschen eine Erfahrung, die sie am liebsten nicht gemacht hätten. Auch wenn die moderne Zahnheilkunde das Verlustrisiko deutlich gesenkt hat, kann der Ersatz fehlender Naturzähne im Verlauf des Lebens nötig werden. In diesem Fall stehen Patienten vor der Frage, welche Lösung optimal und sinnvoll ist. 

Verschiedene Zahnersatzarten – festsitzend und herausnehmbar 

Wer durch einen Unfall oder altersbedingt einen oder mehrere Zähne verliert, hat die Wahl zwischen unterschiedlichen Zahnersatzmöglichkeiten. Es gibt Teil- und Vollprothesen, sowie Brücken und Implantate. Jede Form des Zahnersatzes hat Vor- und Nachteile, wodurch es auf eine gute Beratung vom behandelnden Zahnarzt ankommt. Wer sich für die DIAC Zahnklinik in Stettin entscheidet und seine Zahnersatzbehandlung mit festsitzendem Zahnersatz im benachbarten Ausland Polen vornehmen lässt, spart Kosten und entscheidet sich für eine hohe Material- und Behandlungsqualität. 

Die Vorteile fester Zahnersatzlösungen im Überblick

Beim Verlust eines Einzelzahnes ist das Implantat als festsitzende, in den Kieferknochen transplantierte künstliche Zahnwurzel eine gute Entscheidung. Durch die Möglichkeit einer Implantat-Brücke können Patienten auch bei mehreren fehlenden Zähnen auf die festsitzende Lösung zurückgreifen. Eine Brücke kann nicht nur auf überkronten und abgeschliffenen Naturzähnen, sondern auch auf so genannten Pfeilerzähnen in Form von Zahnimplantaten verankert werden. Bei einer Teilverankerung auf den eigenen Zähnen und Implantaten handelt es sich um eine Verbundbrücke. 

Eine Versorgung mit Implantaten wird nur in Höhe der Grundversorgung von den Krankenkassen übernommen. Das heißt für viele Patienten in Deutschland, dass sie sich den festsitzenden Ersatz ihrer Naturzähne nicht oder nur mit einem Kredit leisten können. Hier kommt die Zahnklinik Stettin in Polen ins Spiel:

Durch die Behandlung in der DIAC Zahnklinik im Ausland, kann sich jeder Patient den Wunsch nach festsitzendem Zahnersatz erfüllen. Den Regelsatz bezahlt die Krankenkasse nach Heil- und Kostenplan, auch wenn die Behandlung in Polen und nicht in Deutschland stattfindet. Bei gleich hoher Qualität lässt sich der einzige Nachteil, der Kostenfaktor, vermeiden. Denn der Eigenanteil für Patienten ist bei uns im Ausland deutlich niedriger. Kontaktieren Sie uns gerne für ein Beratungsgespräch zu Ihrer Zahnersatzlösung – festsitzend oder herausnehmbar.

Scroll to Top