In Allgemein

Das Risiko für Verluste von Zahnimplantaten wird durch Beratungskompetenz gemindert

In puncto Zahnersatz ist das Implantat eine sichere und feste Lösung. Dennoch erfordert die Implantation eine umfassende Diagnostik im Vorfeld. Patienten die sich für eine Behandlung in der Zahnklinik Stettin in Polen entscheiden, profitieren von erfahrenen Zahnärzten und sehr guten Erfolgsquoten. Obendrein ist die Behandlung im benachbarten Ausland Polen bedeutend günstiger, was Ihren Eigenanteil bei Implantaten verringert.

Neueste Studie zeigt Komplikationsrisiken auf

An einer neuen Studie nahmen insgesamt 26.385 Patienten teil. Das Ergebnis: Lediglich bei 5,7 Prozent heilten die Implantate nicht ein oder die künstliche Wurzel für den Zahnersatz fiel heraus. Während die Länge des Implantats auf die Festigung im Kiefer keinen Einfluss hat, werden Patienten in der DIAC Zahnklinik Stettin in Polen zu Vorerkrankungen wie Diabetes befragt. Ebenso zeigt sich, dass der Verlust der Implantate häufiger bei Rauchern als bei Nichtrauchern auftritt. Im Front- und Backenzahnbereich, so das Team der Zahnklinik Stettin, heilen die Zahnimplantate besser ein als Im Seitenzahnbereich. Weiter bestätigt sich, dass der im Ausland vor der Implantation anberaumte Knochenaufbau der Zahnklinik Stettin in Polen das Verlustrisiko beim festen Zahnersatz senkt.

“Wenn Sie sich für eine Behandlung im benachbarten Ausland Polen entscheiden und die DIAC Zahnklinik in Stettin wählen, können Sie sich auf Kernkompetenz verlassen. Dazu gehört auch, dass wir die Einheilphase unterstützen, in dem wir eine präoperative Antibiose empfehlen.”

Eignen sich Zahnimplantate für jeden Patienten?

Die Zahnklinik Stettin in Polen hat sich auf Zahnersatz im Bereich der Implantologie spezialisiert. Ob sich ein Zahnimplantat für Sie eignet, wird in einer umfassenden Untersuchung ermittelt. Mit einem Knochenaufbau als Vorbereitung auf den Zahnersatz können sich die meisten Patienten für ein Implantat entscheiden. Sollte eine Behandlung von Parodontitis notwendig sind, wird diese in der DIAC Zahnklinik in Stettin ebenfalls vor der eigentlichen Zahnersatzbehandlung vorgenommen. Die Kostenabrechnung über deutsche Krankenkassen ist in Polen problemlos möglich.